Andreas Zimmermann

Geschäftsführer

Andreas Zimmermann ist ein echter Kölner und leitet seit fast 30 Jahren in vierter Generation das Druck + Medienhaus Zimmermann. Individuelle Beratung, einwandfreie Leistungserstellung, zuverlässiger Service und exzellenter Kontakt zum Kunden haben für ihn immer Vorrang – auch wenn das Tagesgeschäft einmal hektisch wird. Die Rolle als Geschäftsführer und Chef füllt er mit einer immer positiven Einstellung und offenem Ohr für die Wünsche seiner Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter aus. Seinen Humor behält er auch dann, wenn in der Druckerei die Maschinen heiß laufen und buchstäblich die Erde bebt. In seiner Freizeit schärft seine Liebe zum Fotografieren seinen klaren Blick für das Wesentliche.

Sara Rosner-Zimmermann

Verwaltung

Seit gut 20 Jahren begleitet Sara Rosner-Zimmermann den Werdegang der Druckerei Zimmermann aus dem „off“, seit 2014 unterstützt sie die Buchhaltung und Personalangelegenheiten mit ihren Erfahrungen aus der Lehrzeit. Besonders die Produktion von aufwendigen Büchern und anderen Arbeiten in diesem Metier liegen ihr am Herzen, vielleicht weil sie dann an alte Zeiten in ihrem Kunststudium zurückdenkt?

Jedenfalls beschäftigt sie sich auch in ihrer Freizeit gerne mit dem Kulturleben Kölns, und wenn´s grad mal nichts zu entdecken gibt, fährt sie auch gerne woanders hin – ihre Familie ist fast immer begeistert!

Mirjam Reinarz

Kundenbetreuung. Auftragsadministration.

Mirjam Reinarz ist mit ausgezeichnetem Fachwissen und langjähriger Erfahrung im Druckereibetrieb für die Kundenberatung, Auftragsannahme und Disposition bei Zimmermann verantwortlich. Unsere Kunden und Kollegen mögen ihre überaus freundliche und verbindliche Art. Und dank ihrer Kreativität findet sie für unsere Kunden immer die beste Lösung. Wenn ihr die geliebte Kölner Luft zu stickig wird, entschwindet sie ab und zu in ihre Heimat an der holländischen Küste.

Stephanie Wahl

Verwaltung und Assistenz der Geschäftsführung

Stephanie Wahl ist nicht nur die Schwester von Andreas Zimmermann, sondern als seine rechte Hand auch seit über 25 Jahren ein wichtiger Teil des Unternehmens. Sie kümmert sich mit Ruhe und Souveränität um die Buchhaltung, das Personal und viele administrative Dinge, die sie selbst gern mit „Drissjes und Pittjes“ bezeichnet. Ihre Ruhe und Souveränität machen sie zu einem Feuerlöscher, wenn es ab und zu mal brennt. Ihre freie Zeit widmet sie gern der Kunst des Schönschreibens, der Kalligraphie. Gerne rudert sie auch zusammen mit Freunden im Fünfer auf dem Rhein.

Stephan Stavridis

Akquise und Kundenbetreuung

Welche Farbe hat eigentlich Herzblut? Keine Frage, das Herzblut von Stephan Stavridis ist eindeutig grün! Denn grün heißt „Start“! Darum ist Stephan Stavridis auch unser souveräner Startknopfdrücker. Sein Steckenpferd sind die Bereiche Kundenbetreuung und Neugeschäft. Wohltuend ruhig und sachlich verbindet er dabei seine Eigenschaft, vor allem besonders erklärungsbedürftige Produkte besonders gut zu erläutern. Und freundlich. Gut für all unsere Kunden. Gut für jedes Projekt. Doch weil Stephan bei aller Leidenschaft für anspruchsvolle Beratung, moderne Kommunikation und flotten Druck auch einmal abschalten muss, heißt das bei Ihm in seiner Freizeit: Die frisch gedruckten Aufträge gehen ab zum Trocknen, für ihn geht´s ab in den Süden ... der Sonne hinterher ... so oft wie´s geht ... !!!

Sergio Di Salvatore

Sergio Di Salvatore

Grafik. Web. Druckvorstufe

Sergio DiSalvatore ist Mediendesigner und geprüfter Medienproduktioner und betreut bei Zimmermann den Bereich Grafik, Webdesign und die Druckvorstufe. Er begeistert unsere Kunden mit zeitgemäßen Gestaltungsvorschlägen für Werbemedien sowie sinnvollen Lösungen und technischen Neuerungen für den Web-Auftritt. Als geborener Kölner mit sizilianischen Wurzeln hat er das nötige Temperament, spontan Ideen zu entwickeln und diese schnell und präzise umzusetzen. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie, mit Sport und „La Dolce Vita“.

Ingo Litera

Druckvorstufe. Satz

Ingo Litera behält als gebürtiger Sauerländer immer die Ruhe, auch wenn es mal eng und hektisch wird in der Druckvorstufe. Als gelernter Mediengestalter kümmert er sich um alles, was unsere Kunden im Bereich Print benötigen – er ist unser Profi und Fachmann wenn es um Datencheck und Datenaufbereitung für den Druck geht. Ingo ist ein Familienmensch, der gerne mit Frau und Kindern durch die Sauerländer Höhen wandert.

Peter Vosen

Druck

Peter Vosen, unser vierter Kölner im Bunde ist unser Experte in der Druckabwicklung. Er versteht nicht nur überaus professionell sein Druckerhandwerk, sondern hat ein umfassendes technisches Verständnis und kennt die Seele der Druckmaschine. Darum geht er am Abend auch oft als Letzter. Lesen, die Fotografie von Ruinen und Ubuntu – einer Programmierung unter Linux – sind seine Steckenpferde.

Ali Afaghi

Druck

Ali Afaghi hat die Morgensonne in der Seele: Er ist morgens immer der Erste in unserem Unternehmen. Als gelernter Drucker und Mediengestalter kennt er sich bestens mit der Druckvorstufe, Plattenbelichtung und dem Farbdruck für Sonderfarben und Euroscala aus. Bei ihm geht nichts über den Tisch, was nicht absolut sorgfältig und präzise produziert wurde. In seiner Freizeit spielt er die Tar, eine persische Langhalslaute.

Toni Dunkel

Druck. Weiterverarbeitung

Toni Dunkel ist unserer langjährigster Mitarbeiter und schon seit 1980 im Unternehmen. Er ist unser Mann, wenn es um das Prägen, Stanzen, Falzen, Schneiden, Konfektionieren, Drucken und die Versandabfertigung geht. Auch in seinem Garten ist er ein Experte. und verwertet das selbst Angepflanzte zu wahren Köstlichkeiten. Und am Wochenende geht er mit Bahn und Fahrrad auf Entdeckungstour zu nahen und fernen Zielen.

Stefan Jerusalem

Weiterverarbeitung

Stefan Jerusalem ist unser Spezialist in der Buchbinderei. Als jüngster Kollege im Team ist der gelernte Buchbinder unser Experte in der Druckweiterverarbeitung. Sammelheftmaschinen, Falzmaschinen, Schneidemaschinen sowie technisches und handwerkliches Geschick gehören für ihn zum täglichen Repertoire. Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit schätzen wir an ihm besonders.

Mit Sport und anschließend einem leckeren Essen – selbst gekocht versteht sich – entspannt er sich vom Berufsalltag und beginnt den neuen Arbeitstag mit ansteckend guter Laune!